KJO erfolgreich beim Flicorno d’Oro

Das KJO ist mit einem Erfolg aus Riva zurückgekehrt.

 In der Kategorie “Superiore”, welche der deutschen Höchststufe entspricht, konnte das Auswahlorchester mit den anderen Teilnehmern mithalten und mit 84,79 Punkten einen hervorragenden fünften Platz belegen.

Die Jury hat dieses Mal eine äußerst strenge Bewertung vorgenommen. Kein Orchester kam dabei über 90 Punkte. Eine absolute Höchstpunktzahl von 89 Punkten zeigt dies überdeutlich. In Kategorie “Excellenca” (Stufe 6, Höchstklasse in Deutschland), waren zwei außerordentlich gute Orchester mit dabei, welche beide nur 88 Punkte erreichten.

Das Orchester und die Vorstandschaft sind stolz darauf als einziges Jugendorchester, welches sich der Herausforderung des “großen” Wettbewerbs stellte, ein solches Ergebnis mit nach Hause zu nehmen. Dank des frühen Vortrags schon am Freitagabend, ergab sich die Gelegenheit viele andere Orchester zu hören, was äußerst interessant war und den Jugendlichen viele neue musikalische Eindrücke vermittelte. Der Flicorno d’Oro hat sich in den letzten Jahren zu einem Spiegel der europäischen Blasmusik entwickelt, Organisation und Professionalität des Wettbewerbs waren für alle beeindruckend.

 


« vorherige Nachricht

Vereinsverwaltung

Unsere Partner

  • Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
  • ENBW