Update Covid - Corona Pandemie

Informationen des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg vom 07.06.2021:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Landesregierung hat am 03. Juni 2021 eine neue Corona-Verordnung verabschiedet. Sie tritt mit dem heutigen Tag (07. Juni 2021) in Kraft und sieht weitere Lockerungen für die Amateurmusik vor.

Aus dieser Verordnung heraus ergibt sich ein neues Hygienekonzept, das gemeinsam vom BDB, der BDMV und dem BVBW erarbeitet wurde. Wichtig: Da in den nächsten Tagen zusätzlich eine neue Corona-Schulverordnung vom Land herausgegeben wird, werden die im neuen Hygienekonzept genannten Formulare und Vordrucke mit in Kraft treten dieser neuen Schulverordnung nochmals angepasst!

Das Hygienekonzept sowie die vorläufigen Vordrucke und Formulare finden Sie im Anhang sowie zum Download auf unserer Webseite:

https://www.bvbw-online.de/service/covid-19/

 

Folgende Lockerungen treten am 07. Juni zusätzlich zur bisherigen Verordnung in Kraft:

  • Tests für Schülerinnen und Schüler: Führen Schülerinnen und Schüler einen Test in der Schule durch, gilt dieser bis zu 60 Stunden und kann zum Musikunterricht vorgezeigt werden.
  • Schülerinnen und Schüler, die nicht in der Schule getestet werden oder sich im Homeschooling befinden, müssen zum Musikunterricht einen tagesaktuellen negativen Test vorlegen (nicht älter als 24 Stunden).
  • Tests für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer: Wird auf der Arbeit ein Test durchgeführt und kann dies vom Arbeitgeber bestätigt werden, darf dieser innerhalb von 48 Stunden auch für die Teilnahme im Musikverein genutzt werden.
  • Instrumentalunterricht: In Öffnungsstufe 1 ist nun Instrumentalunterricht bis zu fünf Schülerinnen und Schüler erlaubt (sowohl innen als auch außen).
  • Sinkt die Inzidenz an 5 Tagen unter 50, gelten die Regelungen der Öffnungsschritte 1-3 unmittelbar.
  • Sinkt die Inzidenz an 5 Tagen unter 35, entfällt im Außenbereich die Testpflicht für Veranstaltungen der Musikvereine (Proben/Konzerte) für Musikerinnen und Musiker sowie das Publikum.

Bei Fragen zu den Regelungen wenden Sie sich bitte direkt an den Landesmusikdirektor Bruno Seitz (bruno.seitz@musikschule-metzingen.de) oder an unseren Geschäftsführer Harald Eßig (essig@bvbw-online.de).

 

Mit freundlichen Grüßen

 
Blasmusikverband Baden-Württemberg e.V.
König-Karl-Str. 13, 70372 Stuttgart

 


« vorherige Nachricht

Die nächsten Termine

Vereinsverwaltung

Unsere Partner

  • Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
  • ENBW